HTW Dresden - Picture Library
[ stop the slideshow ]
Dreidimensionale Schnitte durch einen vierdimensionalen Mengerschwamm - umgeben von sogenannten Regelflächen am 25.05.21.
21-0337.jpg

Ziel der Arbeit von Margarete Ketelsen (18 Jahre, Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden) war es, den Mengerschwamm als ein Beispiel für ein dreidimensionales Fraktal genauer zu betrachten und einen Ansatz für die Verallgemeinerung zur vierten Dimension zu liefern. Die von Frank Henschel, Fakultät Informatik/Mathematik der HTW Dresden, betreute Arbeit wurde im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend forscht“ 2017 mit dem 2. Platz im Landeswettbewerb sowie als Regionalsieger ausgezeichnet.